Partnervertrag, Art. 36

Unterkunft - Sofort buchbar

Deine Unterkunft ist auf Webshops sofort buchbar 

Mit der Leistung «Unterkunft – sofort buchbar» wird deine Unterkunft über den Webshop der Aletsch Arena AG und weiteren Vertriebskanälen vermittelt. Deine Unterkunft ist online bzw. sofort buchbar. Der Gast kann Preise, Verfügbarkeiten, etc. abrufen, und dann direkt (ohne Rückfrage bei dir als Vermieter) eine verbindliche Buchung abschliessen. Beim Buchungsabschluss muss der Gast die AGB (inkl. Regelung über Zahlungs- und Stornobedingungen, etc.) des jeweiligen Webshops (siehe unten) akzeptieren, der Vertrag kommt zwischen Gast und Vermieter zustande. Die entsprechenden Verfügbarkeiten werden automatisch auf «besetzt» gestellt.
Icon-Gruppe-grau

Anspruchsgruppen: Zweitwohnungs-besitzer, Vermieter






Icon-Voraussetzungen-grau

Voraussetzungen
Siehe Partnervertrag, «Unterkunft – auf Anfrage»
(Art. 27)




Icon-Bestaetigung-grau

Bedingungen
Siehe Partnervertrag, «Unterkunft – sofort buchbar»
(Art. 36)




Icon-Kosten-grau

Kosten:
Pro erfolgte Buchung, erhebt die Aletsch Arena AG 10% Vermittlungskommission auf den Mietpreis (exklusive Nebenkosten und Kurtaxen).

✔️ Das bietet dir die Leistung

  • Eintrag auf dem Webshop der Aletsch Arena AG (shop.aletscharena.ch);
  • Eintrag auf dem Webshop von Valais Wallis Promotion (valais.ch/shop);
  • Eintrag auf dem Webshop von Schweiz Tourismus (myswitzerland.com);
  • Berücksichtigung bei Kampagnen in 1. Priorität.

⚒️ Das kommt mit der Leistung auf dich zu

  • Sobald das digitale Meldewesen einen gewissen Reifegrad erreicht hat, so wird diese Leistung zur Voraussetzung werden, damit du als Partner die Leistung «Unterkunft – sofort buchbar» nutzen kannst. In der jetzigen Phase ist die Aletsch Arena AG noch kulant und du darfst auch mit dem «Analogen Meldewesen» die Leistung «Unterkunft – sofort buchbar» nutzen.
  • Der Partner ermächtigt die Aletsch Arena AG, das Inkasso durchzuführen;
  • Weitere Bedingungen, siehe Partnervertrag Art. 36.

Webshop der Aletsch Arena AG (shop.aletscharena.ch)

Ob Unterkunft, Skipass oder Gletschertour (und weitere Produkte) - über den Webshop der Aletsch Arena AG kann der Gast zahlreiche Produkte aus einer Hand buchen. Mittels einem persönlichen Kundenkonto kann der Gast jederzeit auf seine gebuchten Leistungen (Voucher) zurückgreifen. Einmal registriert, kann der Gast bequem und speditiv weitere Produkte dazu buchen. Hat der Gast unter anderem eine Unterkunft gebucht, dann kann er über sein Benutzerkonto zudem auf die digitale Gästekarte zurückgreifen. 

Wie muss ich mir den Ablauf einer Buchung vorstellen?
  1. Der Gast legt die gewünschten Produkte in den Warenkorb;
  2. Der Gast meldet sich entweder mit seinem bestehenden Benutzerkonto an, erstellt ein neues Benutzerkonto oder nimmt als "Gast" eine Buchung vor;
  3. Der Gast wählt seine bevorzugte Bezahloption (Kreditkarte, Twint, Kauf auf Rechnung, etc.) aus und schliesst den Kauf ab. Das Inkasso wird zentral über die Aletsch Arena AG abgewickelt;
  4. Die Buchung wird automatisch und ohne zusätzliche Rückfrage beim Vermieter in den WebClient eingespielt;
  5. Der Vermieter erhält aus dem WebClient per E-Mail eine Buchungsbestätigung, der Gast erhält alle notwendigen Reiseunterlagen von der Aletsch Arena AG;
  6. Sobald die Aletsch Arena AG die Zahlung erhalten hat, wird das Geld an den Vermieter abzüglich einer Kommission überwiesen;
  7. Möchte der Gast seine Buchung stornieren, so gelten die Stornobedingungen der Aletsch Arena AG (siehe Register "Storno"). 

Zahlung durch den Gast an die Aletsch Arena AG

Der Gast kann auf dem Webshop alles aus einer Hand buchen, sei das eine Unterkunft, ein Skipass, eine Gletschertour etc. Bucht der Gast eine oder mehrere Leistungen, so übernimmt die Aletsch Arena AG das zentrale Inkasso der Buchungen sowie auch der Stornierungen. Der Gast bezahlt jeweils 100% der Leistung im Voraus. Die aktuellen Zahlungsmittel sind Kreditkarte (Visa, Mastercard), Twint und Reka Card. Weitere Zahlungsmittel sind in Prüfung.

Zahlung der Aletsch Arena AG an dich als Vermieter

Sobald die Aletsch Arena AG die Zahlung erhalten hat, wird das Geld an den Vermieter abzüglich einer Vermittlungskommission überwiesen. Die Auszahlungen an dich als Vermieter erfolgen in der Regel innert Wochenfrist.

Bedingungen

Für sämtliche Produkte, die über den Webshop der Aletsch Arena AG angeboten werden, gelten einheitliche Stornobedingungen. Wenn der Gast vom Vertrag zurücktritt, erhebt der Vermieter, vertreten durch die Aletsch Arena AG, die folgenden Stornogebühren gegenüber dem Gast.
* 60 Tage vor Anreise: keine
* 59 - 30 Tage vor Anreise: 50 % des Totalpreises
* 29 - 15 Tage vor Anreise: 80 % des Totalpreises
* 14 - 0 Tage vor Anreise: 100 % des Totalpreises

Ablauf

  1. Leistungen, die über den Webshop der Aletsch Arena AG gebucht worden sind, können durch den Gast nur über das Servicecenter der Aletsch Arena AG storniert oder umgebucht werden;
  2. Will der Vermieter vom Vertrag zurücktreten, muss er dies vorgängig mit dem Gast klären. Die Aletsch Arena AG zeigt sich kulant, wenn sich Gast und LT einigen und orientiert sich an denselben Bedingungen, welche zwischen Gast und Vermieter getroffen wurden;
  3. Bei einer Stornierung einer Buchung durch den Gast, überweist die Aletsch Arena AG dem Gast (automatisiert) den jeweiligen Anteil des Totalpreises zurück;
  4. Der Vermieter überweist der Aletsch Arena AG anschliessend den jeweiligen Anteil vom bereits durch die Aletsch Arena AG ausbezahlten Betrag zurück. Hierzu erhält der Vermieter eine entsprechende Rechnung der Aletsch Arena AG zugestellt.

Beispiel

  1. Gast bucht eine Unterkunft für CHF 1'000;
  2. Die Aletsch Arena AG überweist dem Vermieter CHF 900 (abzüglich einer Vermittlungskommission);
  3. Gast storniert die Buchung 40 Tage vor der Anreise bei der Aletsch Arena AG (50% Stornogebühr). Die Aletsch Arena AG erstattet dem Gast CHF 500 zurück;
  4. Der Vermieter erstattet der Aletsch Arena AG 50% des durch die Aletsch Arena AG bereits ausbezahlten Betrages (siehe Punkt 2) zurück, sprich CHF 450.

Webshop von Valais Wallis Promotion (valais.ch/shop)

Die kantonale Tourismusorganisation «Valais Wallis Promotion» (VWP) betreibt einen digitalen Marktplatz, auf dem verschiedene Leistungen aus dem Wallis vertrieben werden. 

Wie muss ich mir den Ablauf einer Buchung vorstellen?
  1. Der Gast legt die gewünschten Produkte in den Warenkorb;
  2. Der Gast meldet sich entweder mit seinem bestehenden Benutzerkonto an, erstellt ein neues Benutzerkonto oder nimmt als «Gast» eine Buchung vor;
  3. Der Gast wählt seine bevorzugte Bezahloption aus und schliesst den Kauf ab. Das Inkasso wird zentral über VWP abgewickelt;
  4. Die Buchung wird automatisch und ohne zusätzliche Rückfrage beim Vermieter in den WebClient eingespielt;
  5. Der Vermieter erhält aus dem WebClient per E-Mail eine Buchungsbestätigung, der Gast erhält alle notwendigen Reiseunterlagen von VWP;
  6. Sobald die Aletsch Arena AG die Zahlung von VWP erhalten hat, wird das Geld an den Vermieter abzüglich einer Vermittlungskommission überwiesen;
  7. Möchte der Gast seine Buchung stornieren, so gelten die Stornobedingungen der Aletsch Arena AG (siehe Register «Stornobedingungent»).

Zahlung durch den Gast an VWP

Der Gast kann auf dem digitalen Marktplatz alles aus einer Hand buchen, sei das eine Unterkunft, Erlebnisse, etc. Bucht der Gast eine oder mehrere Leistungen, so übernimmt VWP das zentrale Inkasso der Buchungen sowie auch der Stornierungen. Der Gast bezahlt jeweils 100% der Leistung im Voraus. Die aktuellen Zahlungsmittel können dem digitalen Marktplatz entnommen werden. 

Zahlung der Aletsch Arena AG an dich als Vermieter

Sobald die Aletsch Arena AG die Zahlung von VWP erhalten hat, wird das Geld an den Vermieter abzüglich einer Vermittlungskommission überwiesen. Die Auszahlungen an dich als Vermieter erfolgen in der Regel innert Monatsfrist.

Bedingungen

Für sämtliche Produkte, die über den digitalen Marktplatz von VWP angeboten werden, gelten einheitliche Stornobedingungen. Wenn der Gast vom Vertrag zurücktritt, erhebt der Vermieter, vertreten durch VWP, die folgenden Stornogebühren (analog dem Webshop der Aletsch Arena AG) gegenüber dem Gast.
* 60 Tage vor Anreise: keine
* 59 - 30 Tage vor Anreise: 50 % des Totalpreises
* 29 - 15 Tage vor Anreise: 80 % des Totalpreises
* 14 - 0 Tage vor Anreise: 100 % des Totalpreises

Ablauf

  1. Leistungen, die über den Webshop von VWP gebucht worden sind, können durch den Gast nur über das Servicecenter von VWP storniert oder umgebucht werden;
  2. Bei einer Stornierung einer Buchung durch den Gast, überweist VWP dem Gast (automatisiert) den jeweiligen Anteil des Totalpreises zurück;
  3. Der Vermieter überweist der Aletsch Arena AG anschliessend den jeweiligen Anteil vom bereits durch die Aletsch Arena AG ausbezahlten Betrag zurück. Hierzu erhält der Vermieter eine entsprechende Rechnung der Aletsch Arena AG zugestellt. Die Aletsch Arena AG überweist schliesslich VWP den offenen Betrag.

Beispiel

  1. Gast bucht eine Unterkunft für CHF 1'000;
  2. VWP bzw. die Aletsch Arena AG überweist dem Vermieter CHF 900 (abzüglich einer Vermittlungskommission);
  3. Gast storniert die Buchung 40 Tage vor der Anreise bei VWP (50% Stornogebühr). VWP erstattet dem Gast CHF 500 zurück;
  4. Der Vermieter erstattet der Aletsch Arena AG bzw. VWP 50% des durch VWP bereits ausbezahlten Betrages (siehe Punkt 2) zurück, sprich CHF 450.

Webshop von Schweiz Tourismus (myswitzerland.com)

Die nationale Tourismusorganisation «Schweiz Tourismus» (ST) betreibt einen digitalen Marktplatz, auf dem verschiedene Leistungen aus der ganzen Schweiz vertrieben werden. 

Wie muss ich mir den Ablauf einer Buchung vorstellen?
  1. Der Gast macht auf dem Webshop von ST eine Verfügbarkeitsabfrage und wird auf die Buchungsmaske von Feratel weitergeleitet;
  2. Der Gast schliesst den Kauf ab und bezahlt die Leistung vor Ort beim Vermieter;
  3. Die Buchung wird automatisch und ohne zusätzliche Rückfrage beim Vermieter in den WebClient eingespielt;
  4. Der Vermieter erhält aus dem WebClient per E-Mail eine Buchungsbestätigung, der Gast erhält alle notwendigen Reiseunterlagen von der Aletsch Arena AG;
  5. Möchte der Gast seine Buchung stornieren, so gelten die Stornobedingungen des Vermieters (siehe Register "Stornobedingungen").

Zahlung durch den Gast an ST

Beim Webshop von ST erfolgt keine direkte Zahlung durch den Gast an ST. Der Gast bezahlt seine Leistung vor Ort an den Vermieter.

Zahlung von ST an dich als Vermieter

Siehe oben, der Gast bezahlt seine Leistung vor Ort an den Vermieter, sprich, ST macht keine Zahlung an den Vermieter.

⚠️ Im Gegensatz zum Webshop der Aletsch Arena AG und dem Webshop von VWP, erfolgt beim Webshop von ST kein Direktinkasso, sondern der Gast bezahlt direkt an den Vermieter. Entsprechend wird für den Vertriebskanal von ST keine Kommission erhoben.

Es gelten die Stornobedingungen des Partners. Voraussetzung ist, dass diese im WebClient entsprechend gepflegt sind. Ansonsten gelten die folgenden Stornogebühren (analog dem Webshop der Aletsch Arena AG) gegenüber dem Gast.
* 60 Tage vor Anreise: keine
* 59 - 30 Tage vor Anreise: 50 % des Totalpreises
* 29 - 15 Tage vor Anreise: 80 % des Totalpreises
* 14 - 0 Tage vor Anreise: 100 % des Totalpreises

Wie komme ich auf die verschiedenen Plattformen?

Mit der Leistung «Unterkunft – auf Anfrage» hast du bereits deinen Zugang für den WebClient, bei dem du deine Unterkunft verwalten kannst. Mit der Leistung «Unterkunft – sofort buchbar» wird deine Unterkunft mittels einer Schnittstelle auf den verschiedenen Webshops (siehe oben) angezeigt und buchbar gemacht. Texte, Bilder, Preise, Verfügbarkeiten, etc. werden automatisch und ohne Zusatzaufwand aus dem WebClient übermittelt. Du arbeitest und pflegst deine Daten nur im WebClient. Der Gast kann Preise, Verfügbarkeiten, etc. abrufen, und dann direkt (ohne Rückfrage bei dir als Vermieter) eine verbindliche Buchung abschliessen. Beim Buchungsabschluss muss der Gast die AGB (inkl. Regelung über Zahlungs- und Stornobedingungen, etc.) des jeweiligen Webshops (siehe oben) akzeptieren, der Vertrag kommt zwischen Gast und Vermieter zustande. Die entsprechenden Verfügbarkeiten werden automatisch auf «besetzt» gestellt.

Wie weiss ich, auf welchem Webshop gebucht wurde?

Alle Buchungen, ob nun über shop.aletscharena.ch, valais.ch oder myswitzerland.com, gelangen in den WebClient von Feratel. Du als Vermieter bekommst bei einer Buchung auf den jeweiligen Webshops umgehend eine entsprechende Buchungsbestätigung per E-Mail zugestellt. In der Buchungsbestätigung (PDF) ist dann der jeweilige Webshop (Vertriebskanal) in Grün aufgeführt, siehe Beispiel rechts. Die jeweiligen Inkasso- und Vergütungsmodalitäten der verschiedenen Webshops können variieren und sind ebenfalls in der Bestätigung in grüner Schrift aufgeführt.

Beispiel-Buchungsbestätigung-Webshop-Aletsch-Arena

Sind noch nicht alle Fragen beantwortet?

Im Folgenden findest du häufig gestellte Fragen und Antworten rund um die Leistung «Unterkunft - sofort buchbar». Sollte trotzdem noch etwas unklar sein, darfst du dich gerne an uns wenden. 

Das Partnermodell bzw. der Partnervertrag beinhalten eine erfolgsbasierte Kommissionierung. Pro erfolgte Buchung über die oben aufgeführten Vertriebskanäle  entrichtest du eine Kommission an die Aletsch Arena AG. Mit der Kommissionierung werden unter anderem folgende Aufwände gedeckt, die bei der Aletsch Arena AG anfallen:

  • Gebühren für die Zahlungsmittel;
  • Transaktionsgebühren für den Systempartner;
  • Betrieb und Weiterentwicklung des Webshops.

Die Kommission dient der Aletsch Arena AG zur reinen Kostendeckung. Die Aletsch Arena AG will damit keinen Gewinn erzielen! 

Zudem bleibt die Kommission in der Destination und wird wiederum für die Destination eingesetzt (Unser Webshop = dein Webshop). Der Webshop soll insbesondere neue Gäste ansprechen, deine (Stamm)Gäste dürfen selbstverständlich weiterhin direkt bei dir buchen! 

Die 10% Kommission wird auf dem Mietpreis erhoben. Auf den Nebenkosten und Kurtaxen erheben wir keine Kommission.

Mit dem Webshop der Aletsch Arena AG bieten wir in Zukunft eine Dienstleistung an, mit der wir den gesamten Buchungsprozess zwischen Gast und Vermieter als Vermittler abwickeln werden. Der Gast kann auf dem Webshop alles aus einer Hand buchen, sei das eine Unterkunft, ein Skipass, eine Gletschertour etc. Bucht der Gast eine oder mehrere Leistungen, so übernimmt die Aletsch Arena AG entsprechend das zentrale Inkasso der Buchungen sowie auch der Stornierungen. 

Möchtest du trotzdem zukünftig das Inkasso sowie die Stornierungen selbst verwalten, so ist das nur möglich, wenn dein Objekt nicht sofort buchbar ist (Leistung "Unterkunft - auf Anfrage"). In diesem Fall wird dein Objekt auf dem Webshop bzw. dem Unterkunftsverzeichnis zwar angezeigt, ist dann aber entsprechend nicht sofort buchbar.

Eine Online-Buchbarkeit in der heutigen Zeit können wir dir nur empfehlen. Sollten bezüglich der Online-Buchbarkeit gewisse Unsicherheiten vorliegen, nimm bitte mit uns Kontakt auf. 

Eigentümer, die nicht vermieten …

  • … dürfen die Kurtaxenpauschale, die sie jährlich einmal bezahlen, bei der Steuererklärung nicht in Abzug bringen.

 Eigentümer, die vermieten …

  • … müssen die Mieteinnahmen in der Steuererklärung ausweisen;
  • … dürfen die Kurtaxenpauschale, die die Eigentümer jährlich einmal bezahlen, bei der Steuererklärung in Abzug bringen;
  • … müssen die Kurtaxeneinnahmen, die die Eigentümer pro Aufenthalt beim Gast einkassieren, in der Steuererklärung ausweisen (selbe Rubrik wie Mieteinnahmen);
  • … dürfen die Tourismusförderungstaxe, die die Eigentümer jährlich einmal bezahlen, bei der Steuererklärung nicht in Abzug bringen.

 Allgemein

  • Abzüge sind nur möglich, wenn die jeweiligen Belege vorliegen. In unserem Fall, die Rechnung für die Kurtaxenpauschale.
Icon-Partnervertrag-weiss

Alle Bedingungen zur Leistung «Unterkunft - sofort buchbar» findest du im Partnervertrag

Bitte lies die verschiedenen Artikel vor der Vertragsunterzeichnung aufmerksam durch. Sollte etwas unklar sein, stehen wir dir gerne zur Verfügung.