Partnervertrag, Art. 41

Digitale Jahresgästekarte für Zweitwohnungsbesitzer

Jahresgästekarte während 365 Tagen im Jahr nutzen

Mit der digitalen Jahresgästekarte profitierst du von verschiedenen Ermässigungen auf Sport- und Ausflugsmöglichkeiten in der Aletsch Arena, im Goms und in der Region Brig - und das während 365 Tagen im Jahr. Die Jahresgästekarte ist exklusiv für Zweitwohnungsbesitzer gedacht, die ihre Unterkunft nur für sich und ihre Familie nutzen. Im Gegensatz zur regulären digitalen Gästekarte, die über den MeldeClient selbstständig durch den Eigentümer bzw. Vermieter erstellt werden kann (siehe «Digitales Meldewesen»), kann der Zweitwohnungsbesitzer bequem über ein Kundenkonto auf seine Jahresgästekarten zugreifen. Und all das, ohne irgendwelche System-Zugänge. 

Icon-Gruppe-grau

Anspruchsgruppen: Zweitwohnungs-besitzer, Dauermieter



Icon-Voraussetzungen-grau

Voraussetzungen
keine




Icon-Kosten-grau

Kosten:
keine




✔️ Das bietet dir die Leistung

  • Mittels Kundenkonto, über den Webshop der Aletsch Arena AG (shop.aletscharena.ch), auf die personalisierten, digitalen Jahresgästekarten zugreifen;
    • Entweder direkt über das Smartphone (via Wallet);
    • oder aber auch als Ausdruck (via PDF);
  • Verschiedene Ermässigungen auf Sport- und Ausflugsmöglichkeiten in der Aletsch Arena, im Goms und in der Region Brig (die Jahresgästekarte hat die gleichen Leistungen wie die reguläre Gästekarte).

⚒️ Das kommt mit der Leistung auf dich zu

  • Die digitale Jahresgästekarte ist personalisiert und darf entsprechend nur von der Person genutzt werden, auf die die Jahresgästekarte ausgestellt wurde;
  • Die Anzahl der Jahresgästekarten, die ausgestellt werden, richtet sich nach der amtlichen Einschätzung der Unterkunft (siehe Kurtaxenreglement, Art. 11);
  • Eine gleichzeitige Nutzung des (analogen oder digitalen) Meldewesens und der digitalen Jahresgästekarte ist nicht erlaubt. Mit der digitalen Jahresgästekarte soll dem Zweitwohnungsbesitzer, der nicht vermietet, ein bequemer und einfacher Zugang zur Jahresgästekarte ermöglicht werden. Eigentümer, die während des Jahres unterschiedliche Gäste in ihrer Unterkunft haben, nutzen das (analoge oder digitale) Meldewesen.
  • Weitere Bedingungen, siehe Partnervertrag Art. 41.

Wie kann ich die Jahresgästekarte abrufen?

Initial musst du als Partner den Partnervertrag mit der Leistung «Digitale Jahresgästekarte» abschliessen. Anschliessend wird die digitale Jahresgästekarte über das Kundenkonto des Webshops der Aletsch Arena AG (shop.aletscharena.ch) zur Verfügung gestellt (siehe Bild unten). Das Einzige, was du tun musst, ist einmal pro Jahr deine persönlichen Angaben für die gewünschten Jahresgästekarten zu vervollständigen und anschliessend kannst du deine persönlichen Jahresgästekarten aktivieren. Hierzu wird dir jeweils Ende Oktober eine E-Mail zugestellt.

⚠️ Erstmalige Aktivierung über Partnervertrag
Gerne kannst du dich via Partnervertrag für die Jahresgästekarte anmelden. Nach dem Abschluss des Partnervertrags mit der Leistung «Digitale Jahresgästekarte» erhältst du ein E-Mail zugestellt, in welchem du die Jahresgästekarte personalisieren kannst. Erst im Anschluss sind die Jahresgästekarten über das Kundenkonto abrufbar.

Jahresgästekarte-Benutzerkonto

Wie kann ich die Jahresgästekarte auf mein Apple-Gerät (iOS) herunterladen?

  1. Via Smartphone auf shop.aletscharena.ch mit deinen persönlichen Angaben anmelden;
  2. "Meine Gästekarte" im Benutzerkonto öffnen;
  3. Bei der entsprechenden Jahresgästekarte "Hinzufügen zu Apple Wallet" auswählen
Wallet-Android-Jahresgästekarte-Aletsch-Arena-1

Wie kann ich die Jahresgästekarte auf mein Android-Gerät herunterladen?

  1. Eine gängige App für Wallet's wie bspw. "Wallet Passes" auf deinem Smartphone installieren;
  2. Via Smartphone auf shop.aletscharena.ch mit deinen persönlichen Angaben anmelden;
  3. "Meine Gästekarte" im Benutzerkonto öffnen;
  4. Bei der entsprechenden Jahresgästekarte "Hinzufügen zu Apple Wallet" auswählen;
  5. Entweder die Downloads auf dem Smartphone öffnen oder die neu installierte App (bspw. "Wallet Passes") öffnen und die Jahresgästekarte anzeigen.
Wallet-Android-Jahresgästekarte-Aletsch-Arena

Wie teile ich eine Jahresgästekarte? (iOS)

Im Kundenkonto hat der Zweitwohnungsbesitzer Zugriff auf alle Jahresgästekarten. Via Smartphone können die Jahresgästekarten anschliessend bequem an die restlichen Personen, auf die die Jahresgästekarten ausgestellt wurden, per E-Mail, SMS, WhatsApp, etc. geteilt werden, siehe untenstehendes Beispiel:

Apple / iOS

Wallet-teilen

Wallet der Gästekarte teilen

PDF-teilen

PDF der Gästekarte teilen

Android

Sind noch nicht alle Fragen beantwortet? 

Im Folgenden findest du häufig gestellte Fragen und Antworten rundum die Leistung «Digitale Jahresgästekarte für Zweitwohnungsbesitzer». Sollte trotzdem noch etwas unklar sein, darfst du dich gerne an uns wenden. 

Die Gültigkeit der Jahresgästekarte richtet sich nach dem Geschäftsjahr der Aletsch Arena AG. Sprich, die Jahresgästekarte ist jeweils vom 01. November bis 31. Oktober gültig. 

Über das Benutzerkonto kannst du dir deine Jahresgästekarte ausdrucken, ja. Voraussetzung ist aber ein Zugang zum persönlichen Benutzerkonto. Möchtest du diese digitale Variante der Jahresgästekarte nicht nutzen, so kannst du dir deine Gästekarte pro Aufenthalt mittels analogem Meldewesen ausstellen. 

Ja, insofern folgende Bedingungen erfüllt sind:

  1. Der Dauermieter hat seinen Steuersitz nicht in einer der Gemeinden in der Aletsch Arena;
  2. Die Dauermiete beläuft sich auf 12 Monate.

Hier geht es um das Controlling, dass nicht mehr Gästekarten im Umlauf sind, als das ein Beherberger Anspruch darauf hat. Nehmen wir das Beispiel einer Unterkunft, die Anrecht hat auf 4 Gästekarten, in der Realität sind aber bspw. 6 im Umlauf. Sprich, für 2 Gästekarten fehlt (zukünftig) die Finanzierung der Leistungen bzw. die Leistungsanbieter müssen für die erbrachten Gästekarten-Leistungen vergütet werden.

Die Aletsch Arena finanziert - Stand heute - die Gästekarten-Leistungen nicht über die Kurtaxeneinnahmen. Der, gemäss aktuellem Reglement, von den Urversammlung angenommenen Kurtaxen-Ansatz erlaubt die Finanzierung der aktuellen Gästekarteleistungen leider nicht. Die Aletsch Arena AG ist selbstverständlich bestrebt, im Interesse der Destination und des Gastes, die Gästekarteleistungen attraktiver zu gestalten und weiter auszubauen. Die Finanzierung hierfür muss vorgängig geklärt werden.

Eine Jahresgästekarte ist nicht übertragbar und darf nur von der Person, auf welche die Jahresgästekarte ausgestellt ist, benutzt werden (siehe Partnervertrag Art. 41, Abs. 3). Entsprechend muss die Jahresgästekarte mit verschiedenen Personendaten personalisiert werden. Die Details, zu welchen Zwecken diese Daten erhoben werden, können dem Partnervertrag Art. 41, Abs. 19 und 20 entnommen werden.

Icon-Partnervertrag-weiss

Alle Bedingungen zur Leistung «Digitale Jahresgästekarte für Zweitwohnungsbesitzer» findest du im Partnervertrag

Bitte lies die verschiedenen Artikel vor der Vertragsunterzeichnung aufmerksam durch. Sollte etwas unklar sein, stehen wir dir gerne zur Verfügung.